Ein Bekennender in den Fängen der SS

Art der Veranstaltung

  • Diskussion/Gesprächsrunde
  • Lesung/anderes Literaturformat

Stadtteil

  • Innenstadt

Termine

21.03.2018 16:30, HALLIANZ-Ausstellung im Ratshof, 4. Etage, Marktplatz 1, 06108 Halle (Saale)

Beschreibung

Als herausragender Protagonist der “Bekennenden Kirche” in Deutschland mehrfach von der Gestapo verhaftet, wurde der Pfarrer Walter Gabriel ins KZ Dachau eingewiesen.
Der hallesche Historiker Dr. Werner Dietrich schildert die dortigen menschenunwürdigen Zustände, den physischen und psychischen Terror. Daneben beschreibt er jedoch auch die Solidarität der Häftlinge, die für viele nicht nur die existentiellen Notlagen linderte, sondern auch zum Überleben beitrug.