Gleiche Rechte für alle in Sachsen-Anhalt? Eine kritische Bestandsaufnahme

13Mär18:0020:00Gleiche Rechte für alle in Sachsen-Anhalt? Eine kritische BestandsaufnahmeEqual rights for all in Saxony-Anhalt? A critical review18:00 - 20:00 Passage 13, Neustädter Passage 13, 06122 Halle (Saale)

Triggerwarnung

Abschiebung, Gewalt, Flucht. deportation, violence, flight.

Logo der Veranstaltung

Veranstaltungsdetails

Der Hass auf Geflüchtete und Migrant*innen greift immer mehr Raum. Während die extreme Rechte massenhafte Vertreibungen plant, steigt die Zahl der Angriffe auf Unterkünfte für Geflüchtete. Parallel erleben wir massive Asylrechtsverschärfungen und die Entrechtung von Geflüchteten. Die Welt um uns herum wird immer aggressiver. Das trifft zuallererst die, die als Migrant*innen wahrgenommen werden, people of color und alle, die zu Fremden gemacht werden. Wir wollen aus verschiedenen Perspektiven schauen, wie es um „Gleiche Rechte für Alle“ in Sachsen-Anhalt bestellt ist und wie die aktuelle Situation von Migrant*innen in Sachsen-Anhalt aussieht.

Ungleichheit hat viele Dimensionen: Arbeit, Gesundheit, Gewalt gegen Frauen und queere Menschen, Bewegungsfreiheit. In unserem Podiumsgespräch wollen wir die verschiedenen Bereiche miteinander verbinden, eine kritische Perspektive auf den status quo entwickeln und im Anschluss in den Austausch mit allen Interessierten kommen.

Während der Veranstaltung steht eine Flüsterübersetzung ins Englische zur Verfügung: Bitte melden Sie benötigte weitere Sprachen an matusz@henriette-quade.de

#RassismusImGesundheitssystem #GerechteArbeitswelt

[englisch]

The hatred towards refugees and migrants is gaining more and more space. While the extreme right plans mass expulsions, the number of attacks on refugee accommodations is rising. Concurrently, we are witnessing significant tightening of asylum laws and the disenfranchisement of refugees. The world around us is becoming increasingly aggressive. This primarily affects those perceived as migrants, people of color, and everyone made to be strangers. We want to examine from various perspectives how „Equal Rights for All“ stands in Saxony-Anhalt and what the current situation of migrants in Saxony-Anhalt looks like.

Inequality has many dimensions: employment, health, violence against women and queer individuals, freedom of movement. In our panel discussion, we aim to interconnect these different areas, provide a critical perspective on the status quo and subsequently engage in conversation with all interested parties.

During the event, whispered translation into English will be available: Please notify us of any additional languages you require at matusz@henriette-quade.de.

#QueerRefugees #StopDeportation #RacismInTheHealthSystem #EqualPay #StopDeportation


Sprache

Deutsch / Englisch

Zielgruppe

Menschenrechtsaktivist*innen, Jurist*innen, Sozialarbeiter*innen, Gewerkschafter*innen, alle Interessierten


Teilnahmegebühr

kostenfrei


Referent*innen

tba


Veranstalter*in

Fraktion Die Linke im Landtag von Sachsen-Anhalt / Wahlkreisbüro Henriette Quade & Passage 13 & Kulturbühne Neustadt e.V.


Gefördert von

29 Logo2

Zeit

(Mittwoch) 18:00 - 20:00

Ort

Passage 13

Neustädter Passage 13, 06122 Halle (Saale)