Wie ist Jesus weiß geworden? Lesung und Konzert

22Mär19:30Wie ist Jesus weiß geworden? Lesung und Konzert19:30 St. Laurentius, Am Kirchtor 2, 06108 Halle (Saale)

Triggerwarnung

Rassismus, Sexismus

Foto von phaeb mit Natur im Hintergrund

Veranstaltungsdetails

„Von Anfang an war die Kirche für alle Menschen gedacht. Trotzdem gibt es auch in ihr rassistische Strukturen, welche weißen Menschen meistens gar nicht auffallen. In dem Buch ‘Wie ist Jesus weiß geworden‘ macht Sarah Vecera auf diese Strukturen aufmerksam und erklärt, wie jeder und jede etwas dagegen tun kann. So will sie ermutigen, im Sinne des christlichen Glaubens eine Kirche zu gestalten, in der sich jede*r willkommen und angenommen fühlt.“ (Verlagsgruppe Patmos)

Da Sarah aus verschiedenen Gründen nicht kommen kann und gleichzeitig dieses Thema so wichtig ist, werden an diesem Abend verschiedene Personen, die sich mit dem Thema Rassismus in Kirche auseinandergesetzt haben, wichtige Stellen aus dem Buch lesen und anschließend gemeinsam ins Gespräch kommen. Im Anschluss an die Lesung wird das Gesagte durch antirassistischen Hiphop von phaeb (Leipzig) bekräftigt. In der ehemaligen DDR geboren, in Ostdeutschland aufgewachsen – als Schwarze Person mit einer sichtbaren Behinderung ist phaeb eine*r der wenigen Künstler*innen in Deutschland mit dieser Perspektive. phaebs Texte verzichten auf diskriminierende Sprache, Beleidigungen, Konfrontation – vielmehr geht es um eine Kompliz*innenschaft mit den Hörer*innen, die sich in die Musik beim Hören aktiv einbringen und zwischen den Zeilen eigene Bedeutungen freilegen sollen. Wir wollen einen rassismuskritischen Raum öffnen. Wir wollen von Rassismus betroffenen Personen und solchen, die sich in der antirassistischen Arbeit engagieren, zuhören und versuchen, deren Perspektiven zu sehen – kurzum: uns gemeinsam auf den Weg machen, rassismussensible Orte auch in Kirche zu gestalten.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Katholischen Akademie des Bistums Magdeburg und der Buchhandlung Kohsie in Halle geplant und durchgeführt. Es sind alle willkommen, die sich offen und respektvoll mit dem Thema „Rassismus in Kirche“ auseinandersetzen wollen. Außerdem wird es einen Büchertisch der Buchhandlung Kohsie geben.

#wieistjesusweißgeworden #rassismusinkirche #lesung #hiphop


Sprache

Deutsch

Zielgruppe

Alle


Teilnahmegebühr

Der Eintritt ist frei, eine Spende von 5-10 Euro ist erwünscht (von denen, die können).

Kontakt

Franziska Kietzmann: franziska.kietzmann@ekmd.de www.frauenarbeit-ekm.de


Veranstalter*innen

Evangelische Frauen in Mitteldeutschland & Katholische Akademie des Bistums Magdeburg

Zeit

(Freitag) 19:30

Ort

St. Laurentius

Am Kirchtor 2, 06108 Halle (Saale)