Vortrag "Victoria for President!"

19Mär18:0021:00Vortrag "Victoria for President!"18:00 - 21:00 Frauenzentrum Weiberwirtschaft, Karl-Liebknecht-Str. 34, 06114 Halle (Saale)

Schwarz-weißes Bild, auf dem eine Frau in alten Gewändern an einem Tisch redet.

Veranstaltungsdetails

Victoria Claflin Woodhull Martin war eine US-amerikanische Journalistin, Zeitungsverlegerin, Finanzmaklerin, Spiritistin und eine bekannte Frauenrechtlerin des 19. Jh., die 1872 33-jährig als US-Präsidentin kandidierte – zu einer Zeit, als Frauen in den USA noch nicht einmal wählen durften und das Mindestalter für eine Kandidatur 40 Jahre betrug. Sie setzte sich für soziale Reformen und die Gleichberechtigung von Afroamerikaner*innen, Latinas und Latinos ein. Die geschiedene Geschäftsfrau ohne Schulbildung, die aus der Unterschicht stammte, ging für die neu gegründete „Equal Rights Party“ ins Rennen, die sich vor allem für die Rechte sozial Benachteiligter einsetzte. Victoria Woodhull stand für radikale Sozialreformen – Achtstundentag, Lohngleichheit, Wohlfahrts-, Bildungs- und Gesundheitssysteme – und für eine liberale Sexualpolitik. Sie stellte sich gegen Rassismus, sexuelle Gewalt und die Todesstrafe.


Sprache

Deutsch

Zielgruppe

allgemeine Bevölkerung, politisch Interessierte


Teilnahmegebühr

kostenfrei

Anmeldefrist & Kontakt

Anmeldung bis 18.03.2024
per E-Mail an prinz@dornrosa.de


Referent*in

Elke Prinz

Vorstand des Dornrosa e.V. und Publizistin


Veranstalter*in

Dornrosa e.V.


Gefördert von: Stadt Halle (Saale), Land Sachsen-Anhalt

Zeit

(Dienstag) 18:00 - 21:00

Ort

Frauenzentrum Weiberwirtschaft

Karl-Liebknecht-Str. 34, 06114 Halle (Saale)