Das Ende der Unsichtbarkeit

15Mär18:0020:00Das Ende der Unsichtbarkeit18:00 - 20:00 Stadtmuseum, Große Märkerstraße 10, 06108 Halle (Saale)

Triggerwarnung

Rassismuserfahrungen

Hami Nguyen, Autorin des Buchs

Veranstaltungsdetails

Wir wollen die Problematik des anti-asiatischen Rassismus hör- und sichtbarer machen. Dazu laden wir zur Veranstaltung „Das Ende der Unsichtbarkeit: Eine Lesung über anti-asiatischen Rassismus“ am 15. März um 18 Uhr ins Stadtmuseum ein!

Hierfür haben wir die Autorin Hami Nguyen eingeladen, die aus ihrem Buch „Das Ende der Unsichtbarkeit: Warum wir über anti-asiatischen Rassismus sprechen müssen“, vorlesen wird. Vũ Vân Phạm wird den Abend moderieren.

In diesem persönlichen Buch verhandelt Hami Nguyen die Themen Rassismus und Klasse am Beispiel ihrer eigenen Lebensgeschichte. Anti-asiatischer Rassismus wird in der Debatte oft ausgeklammert, weil asiatisch gelesene Menschen als „angepasst“ gelten. Sie sind unsichtbar. Die Geschichten der vietnamesischen Migrant*innen in Deutschland sind kaum erzählt – dabei sind sie ein Teil der deutschen Geschichte. Die Lesung wird mit einem Gespräch ergänzt, in welchem wir gern mit euch in den Austausch kommen wollen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Für Snacks wird gesorgt sein. Seid pünktlich, denn die Plätze sind begrenzt!

Bitte meldet euch rechtzeitig, wenn ihr eine Kinderbetreuung benötigt bei s.sisouphantavong@damigra.de oder unter +49 176 603 823 46.

#Lesung #Gespräch #dasEndederUnsichtbarkeit #antiasiatischerRassismus


Sprache

Deutsch

Zielgruppe

alle Interessierten


Teilnahmegebühr

kostenfrei


Referent*in

Hami Nguyen

Hami Nguyen ist 1989 in Vietnam geboren und 1991 mit ihrer Mutter nach Deutschland geflohen, wo ihr Vater als Vertragsarbeiter in der DDR gearbeitet hatte. Sie studierte VWL, Soziologie und Politikwissenschaften in Halle (Saale) und Luzern. Sie arbeitet als Referentin in der Bildungsstätte Anne Frank in Frankfurt/Main und setzt sich als Aktivistin unter @hamidala_ für eine gerechtere Gesellschaft ein.


Veranstalter*in

women rais.ed (DaMigra e. V.) & Friedrich-Ebert-Stiftung Sachsen-Anhalt & kohsie Diversity Buchhandlung


Gefördert von

9 19 Logo Beauf

Zeit

(Freitag) 18:00 - 20:00

Ort

Stadtmuseum

Große Märkerstraße 10, 06108 Halle (Saale)