FÄLLT LEIDER AUS! "Arbeiterklasse" - Ein "verworfenes" Wort. Bilder und Gedanken zu einem unzeitgemäßen Thema

Veranstalter

Art der Veranstaltung

  • Vortrag

Stadtteil

  • Innenstadt

Termine

14.03.2017 18:00, Melanchthonianum, Universitätsplatz 11, 06108 Halle (Saale)

Beschreibung

FÄLLT LEIDER AUS!

Eine Veranstaltung der DGB Jugend mit Prof. Ulrich Brieler, Universität Leipzig, Institut für Philosophie. Kann man heute noch ernsthaft von der "Arbeiterklasse" reden? Heute, wo im zeitgenössischen Selbstverständnis alle Menschen der Mittelklasse angehören (wollen), superreich sind (oder werden wollen), auf jeden Fall aber nicht Arbeiter*innen sein wollen? Dennoch wird dieser Tage wieder über Klassen und deren Interessen gesprochen, macht das Wort von der "Abstiegsgesellschaft" die Runde, wird der politische Rechtsruck mit zunehmender Prekarität der Lohnarbeit und sozialer Vereinzelung in Verbindung gebracht. Im Vortrag wird anhand einer Galerie historischer Bilder vor Augen geführt, was seit der Mitte des 19. Jahrhunderts Arbeiterklasse und Arbeiter*innenbewegung genannt wurde. Zudem wird bei prominenten Geister bis in unsere Gegenwart hinein nachgefragt, was unter Arbeiterklasse verstanden wurde und wird. Ist das Wort „Arbeiterklasse“, das heute so verstaubt erscheint, tatsächlich von gestern, schlimmer von vorgestern? Und falls nicht: Warum wird es so hemmungslos beschwiegen? Darüber wird zu sehen, zu reden und zu diskutieren sein.