Abdullah Alqaseer - Arabisch-deutsche Lesung

Art der Veranstaltung

  • Diskussion/Gesprächsrunde
  • Lesung/anderes Literaturformat

Stadtteil

  • West

Termine

11.03.2019 19:00, Grüne Villa, Am Treff 4, 06124 Halle

Beschreibung

Abdullah Alqaseer wurde 1976 in Salamiah, Syrien geboren. Er studierte Arabistik und ist seit 2002 als Journalist tätig. Sein erster Kurzgeschichtenband erschien 2015 unter dem Titel „Nackt in Al-Abbasseen“ .
Seine Geschichten beschreiben, oft mit bitterem Humor, wie grausam und absurd das Leben der Syrer*innen seit Anfang des bewaffneten Konflikts geworden ist.
Abdullah verließ 2015 Syrien und lebt nun mit seiner Familie in Halle (Saale).
In seinem Roman „Gebrauchte Alpträume", der demnächst erscheint, verarbeitet er die Flucht und das Leben im Exil. Im Mai 2018 ist Abdullah Alqaseer dem Literarischen Colloquium Berlin ‚Weiter Schreiben' beigetreten.
Leseprobe: https://weiterschreiben.jetzt/texte/abdullah-alqaseer-eine-luege-namens-deutschland/