Postmigrantische Störung: Lesung mit der PMS

Veranstalter*in

Art der Veranstaltung

  • Lesung/anderes Literaturformat

Stadtteil

keine Angabe

Termine

26.03.2021 19:00, Online, Technikcheck ab 18 Uhr möglich

Beschreibung

PMS (Postmigrantische Störung) ist ein schreibendes, lesendes, performendes, aufregendes, beruhigendes, mitfühlendes, störendes Autor*innenkollektiv. Die Texte der PMS behandeln rassistische Alltagserfahrungen, Beobachtungen aus minoritären Perspektiven genauso wie essayistische Auseinandersetzungen mit einer Mehrheitsgesellschaft. PMS schreibt und liest gemeinsam seit 2018.

Aktuelle Infos: https://www.damigra.de/termine/