Rassismus in der DDR – Was geschah am 12. August 1979 in Merseburg?

Veranstalter*in

Art der Veranstaltung

  • Vortrag
  • Diskussion/Gesprächsrunde
  • Lesung/anderes Literaturformat

Stadtteil

  • Innenstadt

Termine

24.03.2020 19:00, BLECH – Raum für Kunst Halle e.V., Am Steintor 19, 06112 Halle (Saale)

Beschreibung

Die Initiative 12. August befasst sich mit Rassismus in
der DDR und dessen Kontinuität. Denn trotz des antifaschistischen
Narrativs sind zahlreiche rassistische Angriffe
und mindestens vier rassistisch motivierte Todesfälle
dokumentiert, die bis heute weder gesellschaftlich
noch juristisch aufgearbeitet wurden. Im Rahmen einer
szenischen Lesung erinnern wir an die Ermordung von
Delfin Guerra und Raúl Garcia Paret, die in Merseburg
am 12. August 1979 ums Leben kamen.