Halle und Schnellroda: Zentrum der "Neuen" Rechten - Akteure, Netzwerke, Ideologien

Veranstalter

  • Regionales Beratungsteam Süd-West der Freiwilligen-Agentur und Regionales Beratungsteam Süd

Art der Veranstaltung

  • Vortrag
  • Diskussion/Gesprächsrunde

Stadtteil

  • Innenstadt

Termine

20.03.2018 18:00, SeminarLaden der Freiwilligen-Agentur, Waisenhausring 1b, 06108 Halle (Saale)

Beschreibung

Die sogenannte „Neue Rechte" ist nur mit dem dazugehörigen Netzwerk zu verstehen. So sind weder das kleine Örtchen Schnellroda mit dem von Götz Kubitschek gegründeten „Institut für Staatspolitik“ und dem Verlag „Antaios“ noch das in Halle von der "Identitären Bewegung" gegründete Hausprojekt isoliert voneinander zu betrachten.
In der Veranstaltung sollen die Akteur*innen hinter diesem Netzwerk, ihre Ideologien sowie geeignete Gegenstrategien benannt und diskutiert werden.