Solidarische Nachbarschaft - Basisarbeit im Stadtteil

Veranstalter

  • Interventionistische Linke – IL Halle

Art der Veranstaltung

  • Diskussion/Gesprächsrunde

Stadtteil

  • Innenstadt

Termine

17.03.2017 18:00, Goldene Rose, Spiegelsaal (1. OG), Rannische Straße 19, 06108 Halle (Saale)

Beschreibung

Viele Menschen sind von Ausbeutung und Unterdrückung betroffen. Dies zeigt sich nicht nur in ihren individuellen Lebensläufen, sondern auch im Alltag. Die solidarische Unterstützung von Menschen, die dadurch besonders beeinträchtigt werden, ist das Ziel von Basisarbeit vor Ort im Stadtteil. Doch wer gehört eigentlich zur „Basis“? Was ist Basisarbeit? Wer setzt sie wie um? Welche Möglichkeiten und welche Grenzen gibt es? Diesen und weiteren Fragen wollen wir mit zwei Impulsreferaten und anschließender Diskussion über Handlungsmöglichkeiten nachgehen Beide Impulse werden bereits gesammelte Erfahrungen mit Basisarbeit vorstellen: Ein Schwerpunkt wird auf Erfahrungen vor Ort in Halle gelegt, während der zweite Schwerpunkt konkrete Erfahrungen aus bestehenden emanzipatorischen Projekten vermitteln soll.