URAUFFÜHRUNG: SACRIFICE

Art der Veranstaltung

  • Tanz/Theater

Stadtteil

  • Innenstadt

Termine

11.03.2017 19:30, Oper Halle, Raumbühne HETEROTOPIA, Universitätsring 24, 06108 Halle (Saale)

Beschreibung

Du willst in die Oper. Henny und Jana wollen zum IS. Vor Lesbos sinkt ein Schiff und Du bist zu einer Party eingeladen. Die News-Ticker melden: Gräueltaten in Syrien, Grenzen werden geschlossen, Tränengas gegen den Ansturm verzweifelter Menschen auf der Flucht. Die Steuererklärung muss noch gemacht werden. Eine Menge johlt vor einer brennenden Flüchtlingsunterkunft, das Dschungelcamp geht in die Verlängerung. Ein Typ auf der Straße erklärt, dass alles eigentlich ganz anders ist, als in den Medien dargestellt. Beunruhigende Zeiten der Krise, transportiert durch eine Flut sich widersprechender Informationen. Bilder, die Du auf Distanz halten willst. Ausgehend von der paradoxen Geschichte zweier deutscher Frauen auf dem Weg nach Syrien in den Djihad entwickeln die Komponistin Sarah Nemtsov und der Dramatiker Dirk Laucke ein vielstimmiges, essayistisches Musiktheaterwerk als Porträt einer medial vermittelten, krisenhaften Gegenwart. Nemtsov schreibt dazu: »Mich interessiert eine offene, zeitgenössische Form – die als Reaktion auf unsere eigene diskontinuierliche und fragmentierte Erfahrung entsteht und unaufhaltsam an Komplexität gewinnt.« 18:45 Uhr Einführung durch die Musiktheaterpädagogin Barbara Frazier (angefragt).