Die  Bildungswochen  gegen  Rassismus  gehen  in  die neunte  Runde  und  beginnen  mit  einem  gemeinsamen Auftakt  in  der  Silberhöhe. 

Bei  der  feierlichen  Eröffnung unter dem diesjährigen Motto „Umkämpfte Räume,  umkämpfte  Träume“  werden  sich  verschiedene  Initiativen des Bündnisses vorstellen, es wird Grußworte von der Stadt, dem Bündnis und dem Forum Silberhöhe geben. Wir laden alle Bewohner*innen von Halle ein,  bei  kulinarischen  Genüssen  und  kreativen  Bastelaktionen in Austausch zu kommen.  Außerdem wird es ein faires Fußballturnier, einen Graffiti-Workshop und weitere Angebote für Kinder und Jugendliche geben! Ab 18:00 Uhr lassen wir den Tag mit Grillen und Lagerfeuer gemeinsam ausklingen.

Datum:
Montag, 16.03.20 - Beginn Aktionstag 15:00 Uhr, feierliche Eröffnung 16:00 Uhr

Ort:
Parkplatz und Grünanlagen um den
Kinderschutzbund, Anhalter Platz 1,
06132 Halle, bei schlechtem Wetter
teilweise in den Räumlichkeiten des  
Kinderschutzbundes

Nach dem erfolgreichen zivilgesellschaftlichen Protest am 20.7. in Halle wurde einmal mehr deutlich, dass ein aufwändiges Aktionskonzept seine Wirkung zeigt: Mit diesem Workshop möchten wir euch Gelegenheit geben, euch inspirieren zu lassen, miteinander ins Gespräch zu kommen und selbst aktiv zu werden. Der Workshop richtet sich an alle, die Bock haben, und kostet nix.

Vielen Dank für einen fantastischen Auftakt der Bildungswochen gegen Rassismus auf dem Markt am Montag!

Zu Beginn gab es Kaffee, der angenehm wärmte, und sehr leckeren Kuchen und schon bald wurden fleißig schöne Plakate und Banner für die Parade der Vielfalt gemalt.

Nach den Grußworten vom Bündnis und von der Stadt gab es einen interessanten Vorgeschmack von einigen Darsteller*innen des Opernstücks „L´Africaine“, was zur Zeit in Halle zu sehen ist, und schließlich beehrte uns Amewu mit seinen eindrücklichen antirassistischen Texten, schnell gerappten Reimen und fetten Beatz!

Aber seht selbst...

Fotos von Samuel Drößler

Banner so bunt wie diese Erde...

Sprayer - Action mit Lena und Lisa

Sympatische Moderation von Nicole Marcus und Noël Zounonghotanga Kaboré

Karmela Shako und Rosina Kaleab gaben einen Vorgeschmack auf das Opernstück "L´Africaine"

Lionel Poutiaire Somé (AKA Golgo Trez) trug einen eigenen Song vor, denn er ist nicht nur Darsteller in der Oper, sondern auch Mitglied der Rap-Gruppe »OBC«, die wegbereitend für die Entwicklung des Hip Hop in Burkina Faso und zugleich bekannt für ihre gesellschaftskritischen Texte ist.

Amewu, Hip-Hop Künstler aus Berlin, brachte die Dinge auf den Punkt und machte sogar Liegestütze während des Konzerts

Amewu ruft das Publikum auf, sich gegen Rassismus und für eine offene, solidarische Gesellschaft einzusetzen

 

Fotos von Samuel Drößler

 

Wir müssen leider die „Bildungswochen gegen Rassismus" 2020 absagen. Um die Verbreitung von SARS-CoV-2 (Coronavirus) zu verlangsamen ist es unbedingt notwendig, jede größere Ansammlung von Menschen zu vermeiden (social distancing). Bitte nehmt die Hinweise zur Hygiene (Händewaschen, Nies- und Hustenhygiene) und zum Schutz vor Infektionen ernst, informiert Euch und andere. Verlässliche Infos findet ihr unter www.infektionsschutz.de. Da ältere Menschen möglichst wenig das Haus verlassen sollten: Bitte bietet ihnen Hilfe an, ruft Verwandte an, achtet darauf dass niemand einsam ist. Ab Montag, 16.03.2020, bieten wir für zwei Wochen online unter www.bildungswochen.de, auf Facebook und bei Twitter unter dem Hashtag #BildungswochenZuhause Hinweise auf gute Artikel, Radiobeiträge, Filme und vieles mehr an – Bildungsangebote gegen Rassismus, die sich von zuhause aus nutzen lassen! Lasst uns solidarisch miteinander umgehen und unsere politische Arbeit fortsetzen, für den Moment mit anderen Mitteln.

Unfortunately we have to cancel the „Bildungswochen gegen Rassismus" 2020. In order to slow down the spread of SARS-CoV-2 (Coronavirus) it is absolutely necessary to avoid any major accumulation of people (social distancing). Please take the instructions on hygiene (washing hands, sneezing and coughing hygiene) and protection against infections seriously. Inform yourself and others. You can find reliable information in English at https://www.ecdc.europa.eu/en/novel-coronavirus-china/questions-answers Since older people should leave the house as little as possible: Please offer them help, call relatives, make sure that nobody is lonely. From Monday, 16th of March, we offer for two weeks online at www.bildungswochen.de and on Facebook and Twitter under the hashtag #BildungswochenZuhause references to good articles, radio features, films and much more – educational offers against racism that can be used from home! Let us show solidarity with each other and continue our political work. For the moment by other means.

Die Bildungswochen 2019 rücken näher und finden dieses Jahr vom 11.-24. März an vielen verschiedenen Orten in Halle (Saale) statt. Es sind über 35 Veranstaltungen, organisiert von über 30 verschiedenen Trägern, Organisationen und ehrenamtlichen Gruppen aus Halle. 

Das Schwerpunktthema der diesjährigen Bildungswochen ist "Erinnern heißt aktiv sein!".

Ab heute können Sie / könnt ihr das Programmheft als pdf auf unserer Homepage herunterladen. Bitte habt Verständnis, dass die Homepage gerade noch bearbeitet wird und noch nicht alle Informationen aktualisiert sind.

Wir freuen uns sehr auf die kommenden Bildungswochen und auf den Auftakt am 11. März - dieses Jahr mit Konzert von Amewu und Opern-Performance!