Projekt: Bildungswochen gegen Rassismus

Jährlich im März veranstaltet "Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage" mit zahlreichen Partner*innen und Unterstützer*innen die Bildungswochen gegen Rassismus in Halle (Saale). Mit unseren Bildungswochen sind wir Teil der bundesweiten Initiative der "Internationalen Wochen gegen Rassismus", veranstaltet vom "Interkulturellen Rat in Deutschland".

In den bis zu fünf Infopoints der Stadtquartiere aber auch an anderen Orten des ganzen Stadtgebiets werden Ausstellungen, Lesungen, Filmvorführungen, Gespräche, Seminare & Workshops und jede Menge Begegnungen für unterschiedliche Zielgruppen gestaltet.

 

Die HALLIANZ für Vielfalt fördert als zentrales Projekt die jährlich stattfindenden Bildungswochen gegen Rassismus. Durch die Bildungswochen sollen möglichst viele Menschen mit Bildungsveranstaltungen, Zeitzeugengesprächen, Vorträgen, Nachbarschafts- und Begegnungsaktionen sowie Ausstellungen zur Diskussion über unser Zusammenleben in einer offenen Gesellschaft, unsere Grundwerte oder über Demokratie und Toleranz eingeladen werden.

 

Die Bildungswochen werden durch die Partnerschaft für Demokratie „Hallianz für Vielfalt“ aus Mitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben! - Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ gefördert.