Liebe Aktive, Liebe Interessierte, Liebe Bündnismitglieder,

wir freuen uns über so viele positive Rückmeldungen für die  Bildungswochen 2016.
Dennoch gibt es viele VeranstalterInnen die gerne noch Aktionen anmelden  möchten, aber schlichtweg die Zeitspanne zu kurz war, um die  Veranstaltungen zu planen.

Daher möchte die Ag Bildung und das Koordinierungsteam die Anmeldefrist bis zum 21.12.2015 verlängern.

Falls Ihr noch Hilfe bei der Umsetzung Euer Ideen braucht, könnt Ihr  euch sehr gern bei uns unter der Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.

In Vorfreude euer Koordinierungsteam

Die Bildungswochen bieten Raum für Begegnungen und Austausch in unserer Stadt und sind unser Beitrag für eine friedliche, gerechte und verantwortungsvolle Gesellschaft.

In den vergangenen Jahren konnten wir auf viel Engagement und interessante Veranstaltungen im gesamten Stadtgebiet zurückblicken. Daran heißt es im kommenden Jahr anzuknüpfen.

Hiermit laden wir alle Interessierten, Bündnismitglieder und Jedermensch herzlich dazu ein, sich am Programm der Bildungswochen zu beteiligen. Wir möchten allen die Möglichkeit und den Raum geben sich mit ihren Themen, Ideen und Veranstaltungen einzubringen, so dass wir Räume für Begegnung, Gespräch und Austausch schaffen.

ÖDLAND

Damit das keiner so mitbemerkt

Dokumentarfilm & Filmgespräch
Inmitten von Wäldern und ein paar Schafweiden steht ein Wohnblock auf ehemaligem Kasernengelände der sowjetischen Armee. Umringt von verfallenen Baracken, verrotteten Soldatenfresken, einem verwilderten Fußballplatz und einem nagelneuen Maschendrahtzaun. Hier wachsen Aya, Momo und Mustafa auf. Sie verbringen die Ferien zu Hause im Asylbewerberheim.…

„China Blue- Die Kosten meiner Kleidung“ Film mit Gespräch

24.3.2015, Begegnungsstätte Schöpfkelle, Hanoier Straße 70, 06132 Halle

Der Film wurde im Rahmen der Inititiative „Die Gesellschafter“ und in Kooperation mit Inkota-Netzwerk 2006/2007 beim Filmfestival „ueber arbeiten“ in mehr als 80 Städten in Deutschland gezeigt.